Zürich Triebwagen 16 an der Haltestelle Forch (1987)

Herausgeber: Ernst B. Leutwiler Verlag.
Datum: 29. Januar 1987.
Stadt: Zürich (Schweiz).

Das Foto zeigt

Forchbahn (FB)
Triebwagen 16, type BDe 4/4, serie 10-14 15-16.
Museumswagen 10, type BDe 4/4, serie 10-14 15-16.
Triebwagen 203, Fabrik SWP/BBC/Siemens, type Bt, serie 201–204.

Beschreibung

Thomas Fischer 75 Jahre Forchbahn
Um die Bevölkerung im Zürcher Oberland mit der stadt zu verbinden, richtete die Post 1836 einen Kurs über die Forch ein. Einige Projekte wollten das Gebiet mit der Bahn erschliessen, bis 1905 der Omnibusbetrieb mit den legendären Martini-Bussen ab Egg nach Zürich aufgenommen wurde. Doch bereits 1912 übernahm die Strassenbahn diese Aufgabe, die werktags vor allem Post und landwirtschaftliche Güter wie Milch, Korn, Obst oder etna eine Kuh nach der Stadt und sonntags Erholungssuchende von Zürich auf die Forch brachte. Daraus ist längst eine leistungsfähige Vorortsbahn geworden, die im Viertelstudentaktfahrplan die vielen Berufspendler und Schüler durch das Tunnel (und auf Eigentrasse) schnell in die Aussengemeinden befördert, während die Güter auf der Strasse direkt dem Kunden als "Cargo-Domizil" gebracht werden. Dies, über das Rollmaterial, die Zukunftsaussichte, ein paar Anekdoten und noch viel mehr: Alles ist ausführlichen und schön gestalteten Festschrift nachzulesen.
96 Seiten mit 130 meist unveröffentlichten Fotos, Karten und Dokumenten, davon 25 in Farbe. ISBN 3 906681 04 1. Preis: nur Fr. 44.80

Zürich Triebwagen 16 an der Haltestelle Forch (1987).

Forchbahn (FB).
Triebwagen 16, type BDe 4/4, serie 10-14 15-16.
Museumswagen 10, type BDe 4/4, serie 10-14 15-16.
Triebwagen 203, Fabrik SWP/BBC/Siemens, type Bt, serie 201–204.Thomas Fischer 75 years Forchbahn
In order to connect the population in the Zurich Oberland with the city, the Post set up a course in 1836 on the Forch. Some projects wanted to open up the area by train, until 1905 the omnibus enterprise with the legendary Martini-Bussen from Egg to Zurich was taken up. But already in 1912, the tram took over this task, which on weekdays brought mainly post and agricultural goods such as milk, grain, fruit or etna a cow to the city and Sundays rest seekers from Zurich to the Forch. This has long since become an efficient suburban train, which quickly transports the many commuters and pupils through the tunnel (and on Eigentrasse) to the outer communities in the quarter-year study timetable, while the goods on the road are brought directly to the customer as a "cargo domicile". This, about the rolling stock, the future prospects, a few anecdotes and much more: Everything is detailed and beautifully designed Festschrift read.
96 pages with 130 mostly unpublished photos, maps and documents, 25 of them in color. ISBN 3 906681 04 1. Price: only Fr. 44.80

Fotografien in der Nähe


Einen Kommentar hinzufügen

Fügen Sie einen Kommentar hinzu, wenn Sie Fragen, Korrekturen oder Ergänzungen zu dieser Seite haben.

Ihr Name
Optional Ihre E-Mail-Adresse
Ihr Kommentar

Siehe auch

Fotos aus Forchbahn (FB)
Links über Straßenbahnen in Zürich
Straßenbahnlinien in Zürich
Straßenbahnmuseen in Zürich
Straßenbahngesellschaften in Zürich
Videos über Straßenbahnen in Zürich

Zuletzt aktualisiert: 13. Februar 2019.

© 2004-2019: Henrik Boye
Flagge von Dänemark
Flagge des Vereinigten Königreichs
Entwickelt von: Silas Boye Nissen
STRAßENBAHNREISEN