STRAßENBAHNREISEN

Oslo Triebwagen 263 "Leipzig"

Im Betrieb als Museumsfahrzeug

Die Geschichte der Straßenbahn

Sporveien Trikken in Oslo
In Betrieb

1953: Geliefert als Oslo Triebwagen 263 "Leipzig", Fabrik Hägglund/Hønefoss Karosserifabrikk (HØKA), Type SM53 "Høka", Serie 204-253, Breite 2.50 m, Länge 14.70 m, Gewicht 16.9 t, Baujahr 1952-1958, mit 36 Sitzplätzen und 100 Stehplätzen, 4 Motoren, Motorleistung 46 kW.

Sporveien Trikken in Oslo
In Betrieb

1985 - 1991: Umgebaut zu Oslo Triebwagen 222 "Leipzig" (ex Oslo Triebwagen 263 "Leipzig"), Fabrik OS, AEG, Hägglund, Type SM83, Serie 201-211, Breite 2.50 m, Länge 14.90 m, Gewicht 16.9 t, Baujahr 1985-1991, mit 36 Sitzplätzen und 66 Stehplätzen, Motorleistung 180 kW, Höchstgeschwindigkeit 60 km/t.

Sporveien Trikken in Oslo
In Betrieb

1994: Fahrzeugnummer geändert auf Oslo Triebwagen 203 "Leipzig" (ex Oslo Triebwagen 263 "Leipzig"), Fabrik OS, AEG, Hägglund, Type SM83, Serie 201-211, Breite 2.50 m, Länge 14.90 m, Gewicht 16.9 t, Baujahr 1985-1991, mit 36 Sitzplätzen und 66 Stehplätzen, Motorleistung 180 kW, Höchstgeschwindigkeit 60 km/t.

Straßenbahnmuseum Skjoldenæsholm
Regelmäßig geöffnet

2000: In einem Museum angekommen als Skjoldenæsholm Triebwagen 203 "Leipzig" (ex Oslo Triebwagen 263 "Leipzig"), Fabrik OS, AEG, Hägglund, Type SM83, Serie 201-211, Breite 2.50 m, Länge 14.90 m, Gewicht 16.9 t, Baujahr 1985-1991, mit 36 Sitzplätzen und 66 Stehplätzen, Motorleistung 180 kW, Höchstgeschwindigkeit 60 km/t.

Sporvogne på Skoldenæsholm. 27. juli 2004Sporvogne på Skoldenæsholm. 27. juli 2004Von Dines Bogø.
27. Juli 2004.
Sporvejsmuseet - Oslo Sporveier 203Sporvejsmuseet - Oslo Sporveier 203Von SporvognDK.
23. Juli 2012.
Sporvejsmuseet - Lige nu (9)Sporvejsmuseet - Lige nu (9)Von SporvognDK.
2. Juli 2016.

Fügen Sie einen Kommentar

Zuletzt aktualisiert: 24. Oktober 2023.