STRAßENBAHNREISEN

Tram Potsdam

YouTube Name: Klingl3r.
Sprache: Deutsch.
Datum: September 2011.
Stadt: Potsdam (Deutschland).

Das Video zeigt

Verkehrsbetrieb Potsdam (ViP)
In Betrieb

91Potsdam Straßenbahnlinie 91: Bhf Rehbrücke - Bhf Pirschheide (ex A, 1)
In Betrieb

Potsdam Niederflurgelenkwagen 411 "Basel", Fabrik Siemens, Type Combino, Serie 401-416, Baujahr 1998-2001, in Richtung auf Bhf Rehbrücke.

92Potsdam Straßenbahnlinie 92: Kirschallee - Marie-Juchacz-Str. (ex B, 2)
In Betrieb

Markiert Bornstedt, Kirschallee.

93Potsdam Straßenbahnlinie 93: Bhf Rehbrücke - Glienicker Brücke (ex 3 & C)
In Betrieb

Potsdam Gelenkwagen 150 (ex Potsdam Gelenkwagen 069), Fabrik Tatra, Type KT4Dm, markiert Bahnhof Rehbrücke, verschaltet mit:
96Potsdam Straßenbahnlinie 96: Marie-Juchacz-Str. - Campus Jungfernsee (ex 6)
In Betrieb

Potsdam Gelenkwagen 250 (ex Berlin Gelenkwagen 219-522), Fabrik Tatra, Type KT4Dm.

Potsdam Fahrschulwagen 301 (ex Potsdam Gelenkwagen 067), Fabrik Tatra, Type KT4Dm.

Beschreibung

Die Straßenbahn Potsdam wurde 1880 eröffnet, damals jedoch noch als Pferdebahn. Im Jahre 1907 erfolgte dann die Elektrifizierung. Heute verfügt man über 28,9km Streckenlänge, auf denen sieben Linien betrieben werden. Jede Linie verkehrt im 20-Minutentakt, so daß es auf den wichtigsten Streckenabschnitten zu Überlagerungen kommt, die dort einen dichten Takt ermöglichen.

Der Fuhrpark:
Derzeit kommen drei Typen zum Einsatz, Tatra KT4D, Siemens Combino und Stadler Variobahn. Die Variobahn war zum Zeitpunkt der Aufnahmen noch nicht in Betrieb. Meiner Ansicht nach auch nicht weiter schlimm, da die Variobahn sowieso in den nächsten Jahren immer weiter ausgeliefert wird und die Tatras ersetzt.

Die KT4D wurden teilweise aus Berlin übernommen. Potsdam war die erste Stadt in der DDR, die 1974 diesen Wagentyp einsetzte, im historischen Wagenbestand befindet sich auch der Prototyp dieses Fahrzeugtyps.

Viele Wagen wurden in Potsdam modernisiert, sie erhielten dabe neue Scheinwerfer, Außenschwenktüren und einen neuen Innenraum, später dann auch meistens Choppersteuerungen, jedoch gelang es mir, auch noch einen Beschleuniger-Zug aufzunehmen(erkennbar am lauten Klacken der Schütze).

Die Modernisierung fiel nicht so aufwendig aus wie in Berlin, was ich auch besser so finde, zum einen konnte so zumindest noch etwas vom Ursprungscharakter der Fahrzeuge erhalten bleiben, zum anderen stellt sich mir eh die Frage, wozu man Fahrzeuge, die mittelfristig ausgemustert werden, einem Fast-Neubau unterziehen muß.

In Potsdam haben nur die Wagen mit 100er Nummern einen modernisierten Führerstand erhalten, die 200er Wagen nicht, daher verkehren diese nur als geführte Wagen. Einige 200er wurden bereits verkauft und es verkehren auch Traktionen aus 100er Bahnen.

Weiterhin verfügt man über 17 Siemens Combino, neben den 1998-2001 gelieferten Serienwagen befindet sich auch der 1996 erbaute Prototyp in Normalspurausführung darunter, welcher auch für den Linienverkehr hergerichtet wurde, jedoch wegen öfters auftretender Pannen eher unregelmäßig im Einsatz ist(daher leider auch nicht aufgenommen).

Ursprünglich wollte man insgesamt 48 Combinos beschaffen, jedoch kam die Combino-Krise dazwischen, welche 2004 zur Abstellung sämtlicher Fahrzeuge führte. Diese wurden bis 2008 saniert und sind seitdem wieder alle in Potsdam im Einsatz.

Aufgrund der schlechten Erfahrungen trat man vom Kauf weiterer Combinos zurück und initiierte eine Neuausschreibung, die nun Stadler mit der Variobahn gewonnen hat.

Besonderheiten im Video:
Der Fahrschulwagen 067 sowie die Traktion, die von Wagen 130 angeführt wird, diese hatte am Tag nach der Aufnahme einen Unfall und wird wohl nicht mehr aufgearbeitet werden.

Tram Potsdam

Standort auf einer Karte

Fügen Sie einen Kommentar

Zuletzt aktualisiert: 18. November 2022.