Schöneiche Rüdersdorfer Straßenbahn - Tram 88 nearby Berlin

Benutzer: Klingl3r.
Sprache: Deutsch.
Datum: 23. November 2011.
Stadt: Schöneiche bei Berlin (Deutschland).

Das Video zeigt

Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn (SRS)
Gelenkwagen 48, Fabrik Düwag, type GT 6A, auf Straßenbahnlinie 88, in Richtung auf Alt Rüdersdorf.

Beschreibung

Die Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn liegt am Rande Berlins(teils auch noch auf dem Stadtgebiet) und wurde 1910 eröffnet. Zuerst fuhr man noch mit Benzollokomotiven und Beiwagen, ab 1912 wurde die Strecke elektrifiziert. 1977 wurde die Bahn nach Alt-Rüdersdorf verlängert, wo sie auch noch heute endet.

Die Bahn fährt auf 1000mm Spurweite, es gab zwar immer wieder Umspurungspläne, die aber nie umgesetzt wurden. Gleichwohl sie nur wenige Meter von der Berliner Straßenbahn entfernt am S-Bahnhof Friedrichshagen verkehrt, besteht keinerlei Verbindung zwischen den Systemen. Es gab wohl mal Pläne, die Netze zu verknüpfen, die Berliner Fahrzeuge wären dann dreigleisig bis zum Betriebshof gefahren und hätten dort gewendet, dies wurde aber nie umgesetzt.

Bemerkenswerterweise gab es die letzten Neubeschaffungen 1929, seitdem hat die Straßenbahn immer Gebrauchtfahrzeuge bekommen. Zu DDR-Zeiten waren das Gotha- wie Rekowagen, nach der Wende Tatra KT4D aus Cottbus sowie DÜWAG GT6 aus Heidelberg(ab 1999). Die neuesten Beschaffungen sind Tatra KTNF6 aus Cottbus, man möchte insgesamt drei Stück beschaffen, um fast vollständig niederflurig fahren zu können (werktags benötigt man vier Kurse). Ein KTNF6 fuhr zum Zeitpunkt der Aufnahme bereits seit gut einem Jahr, ein weiterer soll noch angepaßt werden und der dritte soll bis Jahresende übernommen werden.

Man wollte ursprünglich die eigenen KT4D modernisieren und zu KTNF6 umbauen, die Werkstatt ist für den Fahrzeugtyp bereits vorbereitet, jedoch ging dann die mit dem Umbau beschäftigte Firma Mittenwalder Gerätebau pleite und die SRS mußte weiterhin mit Hochflurwagen fahren, bis in Cottbus wegen gesunkenem Bedarf Wagen zum Verkauf angeboten wurden.

Einerseits ist die Beschaffung der Niederflurwagen für die Fahrgäste sicher eine Komfortsteigerung, andererseits setzt man damit mittelfristig wieder auf Einrichtungswagen, denn zeitweilig hieß es, man würde nur noch mit Zweirichtern fahren wollen, u.A. auch um am S-Bahnhof Friedrichshagen eine Stumpfendstelle einrichten zu können, da der Übergang über die Straße vom S-Bahnhof derzeit recht ungünstig ist, da weder Ampel noch Fußgängerüberweg vorhanden sind, was durchaus gefährlich werden kann.

The tram of Schöneiche-Rüdersdorf is located on the border of Berlin, partly operating on Berlins territory. It has 1000mm tracks compared to Berlins 1435mm, no connection between the two systems exists despite the fact that both service S-Bahn station Friedrichshagen.

The tram system was opened in 1910 with benzene powered locomotives and trailers, electrified in 1912. In 1977 it was extended to Alt-Rüdersdorf (before this last stop was in Kalkberge). Since 1929 no new trams were bought, they only bought used trams from other cities.

During GDR times Reko and Gotha trams, after the change Tatra KT4D from Cottbus and since 1999 DUEWAG GT6 from Heidelberg. In 2009 they bought an Tatra KTNF6 from Cottbus (in operation since 2010) and they want two other ones. With four trams needed on workdays it would be possible to grant 75 % low floor service in future.
They wanted to modernise and rebuilt their old KT4D trams in the middle of the 90ties to KTNF6 as well, however the company (Mittenwalder Gerätebau) went bankrupt and this wasn't possible anymore, however the tram depot was already prepared for this tram type, a benefit for todays operation.

While the KTNF6 trams are an improvement for passengers the network needs to be suitable for uni-directional vehicles. Some years ago it was planned to extend the terminus at Friedrichshagen to the other side of the road as no traffic lights or a pedestrian crossing are there for connection of the S-Bahn station and the tram which can be dangerous some times.

Plans for connecting the Berlin network with the SRS were not realised, in this case it was planned to built a 3rd rail to the SRS depot for a turning loop of Berlin trams.

Videos in der Nähe


Fügen Sie einen Kommentar

Ihr Name

Siehe auch

Links über Straßenbahnen in Schöneiche bei Berlin
Gesellschaft: Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn (SRS)
Straßenbahnfotos aus Schöneiche bei Berlin
Videos über Straßenbahnen in Schöneiche bei Berlin

© 2004-2020: Henrik Boye

Flagge von Dänemark

Flagge des Vereinigten Königreichs

Straßenbahnreisen auf Facebook

STRAßENBAHNREISEN
Straßenbahnreisen logo